Hautprobleme bei Ihrem Rhodesian Ridgeback?

Wer von den Rhodesian Ridgeback Besitzern kennt diese Problematik nicht?

Seit knapp 6 Jahren gehört ein Rhodesian Ridgeback Rüde auch zu unserer Familie.
Nachdem unser Rhodesian Ridgeback 1/2 Jahr alt war, ging der Hautausschlag schon los. Ich habe 2 Jahre lang alles versucht, bin vom Pontius zu Pilatus gelaufen (Tierärzte, Tierheilpraktiker) - NIEMAND konnte uns helfen!

Ich dachte mir dann, was kann ich nur tun?
In dieser Zeit hatte ich so viele Bücher über die Naturheilkunde (Homöopathie, Pflanzenheilkunde etc.) gelesen, um eine Lösung zu finden und soviel recherchiert und selbst ausprobiert, dass meine Freunde mich schon fragten, was sie tun könnten, wenn ihren Hunde ein Problem hatten.

Dann sagten meine Freunde zu mir, „mach DU doch eine Ausbildung zum Tierheilpraktiker, du machst das sicher ganz toll!“
Das gab mir den Anstoß, dass ich dann eine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin machte und Anfang 2017 mit Zertifikat abschloß.

Nun kenne ich selbst viele Heilmittel und Therapiemethoden und habe natürlich das große Interesse u.a. die Ursache für die Hautprobleme bei unserem Rhodesian Ridgeback endlich herauszufinden.

Und? Ich habe die Ursache gefunden und behandelt!

Seit einem 1/2 Jahr ist unser Rhodesian Ridgeback die Hautprobleme los! Und er ist auch viel aufgeweckter.

Nun möchte ich auch Ihrem Rhodesian Ridgeback helfen!

Es gibt natürlich viele Ursachen für die Hautkrankheiten, Hauterkrankungen, Hautausschlag, Ekzeme u.s.w. der Rhodesian Ridgebacks. Nicht alle haben die gleiche Problematik. Doch nun kann ich die Ursachen mit hilfe meiner Diagnose Verfahren in meiner Naturheilpraxis für Tiere, Pro Animalium, herausfinden und in Ordnung bringen!

So eine Behandlung dauert etwas länger, aber meistens sind so viele Dinge bei dem Tier nicht in Ordnung, durch Impfungen, Schadstoffe, das falsche Futter etc, dass man das erstmal alles eines nach dem anderen wieder in Ordnung bringen muß, bevor es dem Hund wieder gut geht.


Aber Hauptsache die Hauterkrankung ist dann endlich weg, oder?

Hier ein paar Fotos von unserem Rhodesian Ridgeback...